Ankündigung: Neues Design, neuer Blog!

31 Januar 2016 | 1 Kommentar


Hallo!

In letzter Zeit ist auf dem Blog nichts erschienen, dafür liefen aber im Hintergrund einige Dinge ab und ich habe mich viel mit meinem Blog beschäftigt. 

Ende letzten Jahres habe ich den Entschluss gefasst, dass ich gerne zu Wordpress wechseln möchte und dort meinen eigenen Blog hochziehe, um nicht mehr von Blogger abhängig zu sein und das ganze freier und auch etwas professioneller gestalten zu können. In diesem Zuge wollte ich mich auch inhaltlich etwas mehr spezialisieren und habe nun einen neuen Content-Plan erstellt, um in Zukunft mich mehr meinen Leidenschaften widmen zu können und über die Dinge schreiben kann, mit denen ich mich am besten auskenne und die mir am meisten Spass machen.

Warum dann ein ganz neuer Blog?

Nunja, jeder kennt bestimmt das Gefühl eines komplett neuen Anfangs oder? Für mich ist es wichtig, vor allem inhaltlich einen klaren Schnitt zu kriegen. 'all these little things' ist mein erster Blog gewesen und das sieht man auch an alten Postings, etc. Da mir einige meiner Posts aber trotzdem immer noch gut gefallen und auch inhaltlich auf meinen neuen Blog passen habe ich sie mit auf den neuen Blog gezogen.

Ab sofort könnt ihr mich also unter www.michilicious.com finden. Da mein Auslandssemester nun zu Ende ist, könnt ihr wieder mehr Postings erwarten, denn ich möchte ab jetzt wieder regelmässig bloggen - diesmal eben nur auf einem anderen Blog.

Ich hoffe also, dass mich einige von euch weiterhin dabei begleiten und auf meinem neuen Blog vorbeischauen werden. Ich freue mich auf euch und viele Kommentare als Anregung oder Kritik.

Herzliche Grüsse, 
Michelle

('all these little things' wird noch für eine Weile zugänglich sein, bevor ich eine Weiterleitung auf meinen neuen Blog generieren werde!)

I'm in love ♥ - Brüssel

14 November 2015 | 1 Kommentar

Lang, lang ist's her - Schuld ist die Technik. Nachdem ich vor einigen Wochen für 3 Tage mit einer Freundin in Brüssel war, habe ich wieder ein Video geschnitten. Aus mir unerklärlichen Gründen war nach einiger Zeit das Bild während der Bearbeitung immer schwarz. Es fehlte nur noch die Musik - letztendlich habe ich sie dann gestern einfach so eingebaut, ohne das Video im Movie-Maker sehen zu können. Ich glaube aber, dass es trotzdem ganz gut geworden ist und deshalb hab ich es gestern noch direkt hochgeladen (befindet sich am Ende) und kann nun endlich diesen Post veröffentlichen!

Amsterdam again - Mein erster Vlog!

19 Oktober 2015 | 1 Kommentar

Vor zwei Wochen war ich wieder einmal in Amsterdam. Mittlerweile kann ich stolz behaupten, dass ich mich grob in der Stadt zurechtfinde und zumindest weiß, welche Gebäude und wichtigen Straßen in welcher Himmelsrichtung zu finden sind und genau dieses Gefühl liebe ich, wenn ich an einem unbekannten Ort bin - wenn das unbekannte zum gewohnten wird.

Die Vorfreude war riesig, einige Dinge schon lange geplant, aber bereits zwei Minuten nachdem ich mich auf den Weg zum Bahnhof gemacht hatte, sehnte ich mich zurück in mein Bett. Der Grund dafür war mein vollkommen mit Taschen überladendes Fahrrad, ein zu kurzes Kleid um noch damenhaft Fahrrad fahren zu können und eine bitterliche Kälte am frühen Morgen - kein guter Start ins Wochenende also. Die Krönung war ein total überfüllter Zug und eine Michi, die mit ihren sieben Sachen mühevoll einen Platz suchte.

the earth laughs in flowers - groningen #3

03 Oktober 2015 | 1 Kommentar

Wow - letzte Woche hat der Wettergott es echt gut mit uns gemeint! Statt Regen und tausend Wolken am Himmel, hat uns in den letzten Tagen eher warmer Sonnenschein begleitet und den Herbst eingeleitet. Für mich war das auf jeden Fall der beste Grund endlich mal den Prinsentuin in der Innenstadt von Groningen zu besuchen, von dem ich bisher nur Bilder gesehen hatte. Der Prinsentuin gehört zu dem Prinsenhof, wo man Essen gehen kann und auch übernachten kann und kann von jedem besucht werden. Also hab ich mich am Dienstag, nachdem ich erstmal eine Runde pflichtbewusst etwas für die Uni gemacht habe, mit meiner Kamera und meinem Fahrrad in Richtung Innenstadt begeben und war wirklich überwältigt, wie schön es in dem Garten war. Der kommt auf jeden Fall auf die Liste der Dinge, die ich meiner Familie zeigen möchte, wenn sie mich besuchen kommen!

cheers to the freakin' weekend - Groningen #2

28 September 2015 | 0 Kommentare

Am Samstag stand der obligatorische Trip in die Hauptstadt der Niederlande an: Amsterdam. Auch wenn ich schon vor ein paar Jahren mal in Amsterdam war, wollte ich unbedingt mal wieder hin, unter anderem auch weil eine Freundin von mir dort ihr Erasmus-Semester verbringt. Also ging es Samstag morgen um 7:00 Uhr los zum Bahnhof mit ein paar anderen Leuten aus meinem Wohnheim. 

In Amsterdam haben wir die meiste Zeit damit verbracht uns einfach nur die Stadt anzuschauen und waren im Vondelpark, Red Light District und haben das tolle Wetter an einer der vielen Grachten genossen. Da Samstag war, war die Stadt super voll und hektisch und wieder mal bin ich eigentlich ganz froh, dass ich mein Semester in Groningen verbringe, denn hier ist alles etwas kleiner, familiärer und trotzdem für Studenten perfekt geeignet (vor allem auch wegen der Preise). 

Heute lasse ich einfach mal ein paar Bilder sprechen: